Wer steckt hinter dem Graffiti „2 + 2 = 5?“ ?

Etwas vom Interessantesten zum Entdecken sind die Graffitis an den Hauswänden in Havannas Zentrum. Am ersten Tag schon fällt uns auf, dass wir immer wieder der gleichen Formel 2 + 2 = 5? begegnen und oft ist auch eine Person mit einer Walter-Stürm-Kappe daneben abgebildet. Erst nach unserer Reise habe ich im Internet einen Bericht von einem Amerikaner gefunden, der für Global Street Art Texte schreibt. Nachdem er seine ganze Ferienzeit damit verbrachte, dem Künstler auf die Spur zu kommen, hat er ihn am letzten Abend vor der Abreise per Zufall in einer Galerie angetroffen.

Der Graffitikünstler ist seit 2016 nicht mehr auf der Strasse aktiv, weil er nach Meinungsverschiedenheiten mit der Polizei den Mut nicht mehr aufbrachte und seit dann seine Kunst nur noch im Atelier auf Leinwände anbringt. Es ist verständlich, dass die Regierung an der Vervielfältigung dieser Formel in der Öffentlichkeit keine Freude hat. Denn es ist die Formel aus Georges Orwells Buch „1984“. Diese Geschichte zeigt eindrücklich auf, was mit den Menschen passiert, die in einem totalitären System eine „unwahre“ Formel nicht als „wahr“ ansehen wollen.

Der Künstler sagt dazu: „Es lernt, die Lügen zu sehen… die stillen Wahrheiten zu hören. Sie wollen nicht, dass wir es wissen, also müssen wir die Gleichung selbst lösen. Um frei zu sein, müssen wir frei von der Realität sein, die nicht Realität ist. “

Quelle:

https://news.globalstreetart.com/2017/03/03/225-cuba/

Geschrieben für Global Street Art von Topher Mills. 
* Der Künstlername wurde aus Gründen der Anonymität geändert
 
Alle Fotos vom Autor zur Verfügung gestellt.

Bearbeitet am 07/03/2017.

Zu diesem Thema gibt es einen sehr eindrücklichen Kurzfilm aus dem Jahre 2011 vom Regisseur Babak Anvari auf Youtube anzusehen https://www.youtube.com/watch?v=EHAuGA7gqFU

0 comments on “Wer steckt hinter dem Graffiti „2 + 2 = 5?“ ?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.